Rainder Steenblock

Europapolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Landesminister a.D.
geboren am 29. Februar 1948 in Leer

 

Ausbildung

1968 Abitur am Gymnasium Ulricianum in Aurich

1968- 1974 Studium der Psychologie, Pädagogik und Politikwissenschaft an der Universität Hamburg

1974 Abschluss als Diplom Psychologe

1976 Zweites Staatsexamen als Gewerbelehrer in Hamburg

 

Beruflicher Werdegang

1976-1994 Oberstudienrat an der Fachschule für Sozialpädagogik an der Berufsfachschule für Kinderpflege in Hamburg, Schwerpunkt Krippenpädagogik

1983 Parteieintritt BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, mehrere Jahre Geschäftsführer des Kreisverbandes Pinneberg

1986 – 1992 Gemeindevertreter in Halstenbek, Vorsitzender der Kreistagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Pinneberg

1992-1994 Landesvorstandssprecher von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Schleswig Holstein

1994-1996 Mitglied des Deutschen Bundestages

1996-2000 Minister für Umwelt, Natur und Forsten und stellvertretender Ministerpräsident in Schleswig Holstein

2000-2002 Mitglied im Schleswig-Holsteinischen Landtag

Seit 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages

2002-2005 Europapolitischer Sprecher, Obmann im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss sowie im Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Stellvertretendes Mitglied im Rechtsausschuss/Unterausschuss-Europarecht und in der Föderalismus-Kommission, Mitglied in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates

Seit 2005 Europapolitischer Sprecher, Obmann im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union, Sprecher für Häfen und Schifffahrt, Stellvertretendes Mitglied im Auswärtigen Ausschuss, im Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sowie im Rechtsausschuss/Unterausschuss-Europarecht, Mitglied in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates sowie der OSZE

URL:https://raindersteenblock.de/zur-person/lebenslauf-deutsch/